Projektleiter und Coach

In den letzen Jahren habe ich in verschiedenen Projekten mit und für die nw GmbH gearbeitet. Dadurch fühlte ich mich als Teil des Teams. Somit ist es höchste Zeit mich vorzustellen.

Seit 2010 bin ich mit Altervision GmbH als Changemanagement Consultant unterwegs. Zuvor war ich über 12 Jahre im IT Engineering im Grossfirmenumfeld tätig und sammelte nachhaltige Erfahrungen in der Leitung strategischer IT Projekte. Als ausgebildeter Ingenieur hat man ein Auge für Dinge, die in komplexen Systemen nicht funktionieren und gleichzeitig den Anspruch, das System wieder in seinen optimalen Betriebsmodus zu bringen.

Nach einer intensiven Ausbildung in systemischer Organisationsentwicklung und dank der Routine in der Analyse vernetzter, komplexer Systeme gelang es mit Hilfe der Organisationssoziologie eine wissenschaftliche Methode zu entwickeln, welche die kulturelle DNA eines Unternehmens bestimmt. Die Methode legt die sichere Grundlage für eine organisationsgerechte Change-Architektur. Am besten wird sie eingesetzt in Akzeptanzprojekten wie Strategieumsetzungen, an der Schnittstelle von IT und Organisation oder bei Umzugsprojekten und Standortentwicklungen. Im Kontext der Umzugsprojekte lernte ich 2012 Nadine Waldvogel kennen und wir arbeiteten erstmals zusammen.

Ab 2016 spezialisierte ich mich zunehmend auf die Herausforderungen der Digitalen Transformation. Daraus entstand ein Konzept wie jedes Unternehmen in 5 Schritten ihr Tagesgeschäft agil entwickeln kann. Die nw GmbH ist hier natürlich mit dem Thema Führungsentwicklung in agilen Unternehmen mit dabei.

Als Berater sieht man im Laufe der Jahre in viele Organisationen und Projekte hinein und arbeitet mit vielen Firmen und Menschen zusammen.

Was ich bei der Arbeit mit der nw GmbH besonders schätze ist, dass hier noch folgendes gilt: ‚walk the talk‘. Wir entwickeln individuelle Konzepte, welche modular aufbauend auf die Fragestellung des Kunden eingehen. Wir verwenden keine Standardlösungen und die eingesetzten Methoden zielen punktgenau auf die Lösung für unsere Kunden. Die Lieferobjekte sind pro Modul genau definiert und unsere Kunden können entscheiden, welche Module sie eigenständig umsetzen möchten und welche wir begleiten sollen. Des Weiteren vereinbaren wir mit unseren Kunden, welche entsprechenden Lieferobjekte pro Modul sie erhalten und lassen sie entscheiden, ob sie die darauf aufbauenden Module eigenständig umsetzen oder durch uns umsetzen oder begleiten lassen möchten.

Ich bin ursprünglich Ingenieur und ich mag messbare Projektziele und pragmatische Lösungen, welche individuell und konsequent auf den Erfolg des Kunden ausgerichtet sind.

Mit der nw GmbH können wir eingespielte Projektteams mit erfahrenen Beratern stellen, deren Skills, Stärken und Persönlichkeiten einander erfolgreich ergänzen. Ich freue mich deshalb, als Christian Ott im Team sowie als Inhaber von Altervision GmbH weiterhin in vielen neuen Projekten mit Nadine Waldvogel und der nw GmbH an unsere Erfolge anknüpfen zu können.